Was ist Autogenes Training eigentlich genau?

Autogenes Training

 

Was ist Autogenes Training eigentlich genau? Ich will Dir hier einen kleinen Einblick geben. Das autogene Training ist ein großes Feld mit vielen Möglichkeiten. Da könnte ich tagelang erzählen. Deshalb gibt heute einfach nur ein paar Fakten dazu:

Autogenes Training ist eines der vielen Entspannungsverfahren. Es wurde von Johannes Heinrich Schultz aus der Hypnose entwickelt und basiert auf Autosuggestion. Autosuggestion bedeutet, dass der Teilnehmer sich selbst die Formeln suggeriert und damit nicht auf einen Übungsleiter angewiesen ist. Damit sollte erreicht werden, dass Patienten schneller Erfolge erzielen können.

Mittlerweile ist das autogene Training eine gesetzlich anerkannte Therapieform, sogar in der Psychotherapie.

Der Begriff autogen bedeutet: aus sich selbst heraus, also von innen her. Dennoch wird das autogene Training in der Anfangsphase von einem Übungsleiter angeleitet, bis die Teilnehmer in der Lage sind, sich die „Anweisungen“ selbst zu geben.

Ziel ist es, die Entspannung ohne äußere Einflüsse zu finden. Ohne Musik, Trainer, bestimmtes Umfeld oder was man sich noch alles vorstellen kann.

Der Übende versetzt sich selbst in einen entspannten Zustand, in dem er das Training absolviert. Zum Abschluss bringt er sich wieder zurück in den „Normal-Zustand“, es sei denn, er möchte danach schlafen gehen. Dann ist die sogenannte Rücknahme nicht nötig.

Das autogene Training wird unterteilt in die Grundstufe und die Oberstufe.

Die Grundstufe umfasst die Formeln für Ruhe, Schwere und Wärme. Sie beeinflussen hauptsächlich das vegetative Nervensystem. Dann kommen die sogenannten Organformeln, die früher als Mittelstufe bekannt waren, mittlerweile aber der Grundstufe zugeordnet werden. Da geht es um Atmung, Herz, Sonnengeflecht und Stirnkühle. Sie können die Funktionen der einzelnen Organe regulieren. Auch wenn wir sie nicht direkt beeinflussen können, ist es doch möglich, einen kleinen Umweg über die Vorstellung davon zu nehmen…

Als Oberstufe wird die Arbeit mit formelhaften Vorsätzen bezeichnet. Formelhafte Vorsätze sind so etwas wie Affirmationen, mit denen das Unterbewusstsein erreicht werden kann. Dies erfordert jedoch kontinuierliche Übungspraxis.

Das autogene Training baut Stress schnell und wirksam ab und es beugt vielen körperlichen Erkrankungen vor und lindert Ängste und leichte Depressionen. Es wird sowohl in der Psychotherapie, als auch präventiv angewendet. 

Durch das Autogene Training erwärmt sich die Haut und die Muskulatur wird besser durchblutet. Puls, Blutdruck und Blutzuckerspiegel sinken leicht ab, die Atmung wird ruhiger, die Verdauungsaktivität nimmt zu. Es findet eine Entspannung statt, sowie eine Erholung von im Alltag erlebten Eindrücken und Belastungen. Langfristig stellen sich bei regelmäßiger Übung bessere Ausgeglichenheit, Abbau von Stress und eine gesundheitsfördernde Wirkung ein.

 

Anwendungsmöglichkeiten sind z.B.

  • depressiven Verstimmungen
  • gegen Schlafstörungen bzw. zum Einschlafen
  • Stressbedingte Zustände
  • Schmerzen
  • gegen Ängste
  • zur Steigerung des Selbstbewusstseins
  • zur Entspannung
  • Verringerung der Muskelspannung

 

So weit für heute. Ich hoffe, ich konnte Dir einen kleinen Einblick geben. Wenn Du Fragen oder Anmerkungen hast, oder besondere Wünsche, was Du gerne wissen möchtest, melde Dich sehr gerne.

 

Du findest mich hier:

Facebook: https://www.facebook.com/billkarin

youtube: https://www.youtube.com/channel/UCLZ7-v9_8qXFa7wFZbz-MWw

 

Und wenn Du nichts mehr verpassen willst, lade ich Dich ein, Dich für den Relax Letter zu registrieren. So bist Du immer auf dem aktuellen Stand.

Relax Letter –

Entspannung frei Postfach

 

Wenn Du das möchtest, natürlich nur.

Wenn Du neue Wege suchst, um Deine Gesundheit zu fördern, Deinen Stress zu mildern, Dich zu entspannen mit möglichst wenig Aufwand, aber dafür gutem Erfolg.

Du bekommst etwa alle 2-3 Wochen meinen Relax Letter. 
Mit Tipps und Tricks, mit Netzfunden, ab und an einem Blick hinter die Kulissen, den neuesten Blogartikeln und auch mal persönliche Erkenntnisse. Hin und wieder gibt es auch Hinweise auf Angebote von andern Selbständigen und natürlich erzähle ich Dir auch von meinen Geschenken an Dich und kostenpflichtigen Angebote.

Ich gebe nur weiter, was ich selbst für gut befinde und auch kaufen oder nutzen würde.

 
Du kannst Dich selbstverständlich jederzeit mit einem Klick von dem Relax Letter wieder abmelden. Das wäre natürlich schade, da Du keine Infos mehr von mir bekämst. Aber vielleicht brauchst Du sie dann auch nicht mehr :-)

Hinweise zum Datenschutz findest Du hier: www.karin-bill.de/datenschutz/